Gästebuch

Hier können Sie die Meinungen anderer Besucher einsehen oder selbst eine Nachricht erstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

18.11.22
Jutta
Deutschland, Borod
Wir waren vom 17.-18. September zu Gast im schönen Saalfeld an der Saale. Selbstverständlich haben wir die Übernachtung im Quellhaus auf dem Feengrottengelände gebucht, diesmal hatten wir die Ferienwohnung. Nach der klassischen Führung durch die Feengrotten mit unserem Lieblingsgrottenführer Herrn Michel ging es nach einem kleinen Imbiss für zwei Stunden in den Heilstollen. Für den Abend hatten wir erstmalig noch die Taschenlampenführung gebucht, die wirklich ein besonderes Erlebnis war, sehr zu empfehlen für jeden, der die klassische Führung schon kennt und mal einen etwas anderen Einblick in die Feengrotten gewinnen möchte. Sehr toll und ein Lob an Katja, unsere Grottenführerin, die wir bis dahin trotz zahlreicher Besuche noch nicht kannten und die ihre Sache sehr gut gemacht hat. Am nächsten Morgen sollte es nach einem leckeren Frühstück eigentlich zu anderen Zielen gehen, ehe es dann Richtung Heimat ging, aber... manchmal hört man eben besser auf sein Herz als auf seinen Kopf und so waren wir bereits bei der zweiten Führung um 10.20 Uhr wieder unter Tage und konnten sehr zu unserer Freude wieder mit Herrn Michel ins ehemalige Bergwerk Jeremias Glück einschreiten. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Michel, der seine Sache wie immer sehr gut gemacht hat und sehr zu meiner Freude im Märchendom "May it be" von Enya gespielt hat. Das neue, eigens für die Feengrotten komponierte Stück, das am Vortag gespielt wurde, ist ja ganz nett, aber wenn man Enya gewohnt ist, kann es leider nicht mithalten. Nach also insgesamt 3 Führungen in 24 Stunden plus 2 Stunden Heilstollen musste ich dann leider meinen geliebten Feengrotten Auf Wiedersehen sagen... Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!!! Viele liebe Grüße aus dem Westerwald.
10.10.22
die Niekler's
Deutschland, Oberickelsheim
Wir waren vom 17. - 18.September 2022 zum Kurzurlaub übers Wochenende in Saalfeld bei den Feengrotten. Die Übernachtung im Gasthaus Quellenhaus Feengrotten war sehr angenehm, die Zimmer gemütlich eingerichtet, es ist alles vorhanden was das Herzbegehrt. Leider gibt es keine Gastronomie mehr (zumindest ein Getränkeautomat wäre schön), auch am Bratwurststand hatte es bei unserer Ankunft gegen 16.30 Uhr keine große Auswahl mehr, wer etwas außer einer Wurst möchte, hats schwer. Darum mussten wir abends leider noch in den Ort fahren um Essen zu gehen. Wunderschön wäre es gewesen, im Feengrottenpark etwas gemütlich im schönen Gasthaus essen oder später auch trinken zu können. Das fanden wir sehr sehr schade. Das Frühstück am anderen Morgen war wunderschön hergerichtet und am Tisch serviert - die Service-Fee zum knutschen freundlich! Im Anschluss nahmen wir mit unserem Lieblings-Grottenführer Herr Michel an einer Feengrottenführung teil, welche wieder sehr interessant und zum Abschluss mit Musik sehr ergreifend war. Rundum - ein tolles Feenwochenende!!! Danke liebes Feengrottenteam!!!
20.09.22
Daniela
Deutschland, Halle Saale
Wir haben am Sonntag die Feengrotten besucht. Trotz des blöden Wetters fanden wir es sehr schön und Micha der Grottenführer hat es sehr toll erklärt und ist auf die Besucher eingegangen. Immer wieder. Das einzige - gibt es für die Gastro. Alles zu keine Hinweise,warum oder ähnliches... nach einer längeren Anfahrt hatten wir keine Lust auf ne Wurst.
27.08.22
Daniel Murr
Deutschland, Niedertrebra
Wir waren heute mal wieder in den Feengrotten und total enttäuscht. Heute haben wir zum ersten Mal eine Kinderführung 14 Uhr online gekauft. Leider war es genau das Gegenteil, auf die Kids wurde kaum eingegangen, die älteren Herrschaften und andere Gäste waren sichtlich genervt von den Kindern, die mit waren,es war einfach total enttäuschend. Sowas ist uns in den ganzen Jahren noch nicht passiert.
15.08.22
Familie aus Spanien
Spanien, Granada
Wir möchten uns bei Siegi für die wunderbare Führung durch die Feengrotten bedanken. Trotz der Tatsache, dass 4 von uns nicht fließend Deutsch sprachen (meine Familie nahm Audioguides auf Spanisch), war Siegi sehr freundlich und total kompetent im Umgang mit allen, sowohl mit den Erwachsenen als auch mit den kleinen Bergbauzwergen, und versüßte uns die Führung mit Humor. Man spürt, wenn jemand Spaß an der Arbeit hat, und das spiegelt sich in der Zufriedenheit der Besucher, sobald sie die Route verlassen! Nochmals vielen Dank, Siegi! Viele Grüße, Iñaki & Ana
Gesamt: 316