Saalfeld PLUS

Ein besonderes Angebot für alle, die neben dem Besuch der Feengrotten auch Saalfeld näher kennenlernen möchten. Das Ticket vereint den Besuch der farbenreichsten Schaugrotten der Welt inklusive Erlebnismuseum, zauberhaften Feenweltchen und Wohlfühlaufenthalt im Heilstollen mit einem Ausflug in die Stadt – und das alles mit einer einzigen Karte.

Kaum an einem einzigen Tag zu schaffen? Kein Problem! Das Ticket ist 90 Tage gültig.

Tipp:
Besuchen Sie auch die Ausstellung im Gärtnerhaus des Bergfried-Parks und entdecken Sie die imposante Parkanlage.


So könnte Ihr Ausflug aussehen »


Bitte beachten Sie unsere Besuchs-Hinweise »


Das Angebot enthält:

Besuch des Schaubergwerks Feengrotten
Besuch des Erlebnismuseums Grottoneum
Besuch des Abenteuerwaldes Feenweltchen
2-stündiger Wohlfühlaufenthalt im Heilstollen inkl. Ausleihe Schlafsack
Besuch Stadtmuseum Saalfeld
Besuch Ausstellung Oberes Tor Saalfeld

Hinweis: In unserem Schaubergwerk und dem Erlebnismuseum Grottoneum besteht eine Maskenpflicht und die Kontaktnachverfolgung muss gewährleistet sein. Während der Inhalationszeit im Heilstollen ist keine Maske notwendig. Weitere Informationen finden Sie in unseren Corona Vorsichtsmaßnahmen »


Preise:

pro Person 35,00 €


Dauer:
ca. 1 - 2 Tage
Jetzt anfragen
mit Termin kaufen
als Gutschein kaufen

Bitte wählen Sie einen Tag aus

{{ legende.monatsname }}
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
{{ tag.nummer }}
{{ tag.nummer }}

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Wie möchten Sie Ihren Gutschein erhalten?

Das erhalten Sie von uns:

Wir senden Ihnen Ihre Gutscheine als Klappkarte mit einem Feengrottenmotiv sowie weiteren Informationsmaterial zu.

Bitte wählen Sie die gewünschten Artikel aus:

{{ artikel.titel }}
{{ artikel.preis | formatPreis}} €
{{ artikelPreis(artikel) }}
Versandkosten
{{ angebot.versand.versandkosten | formatPreis}} €
{{ gesamtpreis }}

Ein schöner Tag bei Bergmann und Fee

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Videos auf unserer Seite anzusehen.

Alternativ können Sie sich das Video auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:
Hier entlang »