Start » Besondere Angebote » Naturheilstollen » Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

27.08.16
Frau Sibeking
Durch die Arbeit meines Sohnes bin ich auf den Heilstollen der Feengrotten aufmerksam geworden. Seit 2006 oder 2007 bin ich jetzt bereits das sechste Mal hier und fühle mich sehr wohl, denn man wird sehr freundlich behandelt.
22.08.16
Dieter Ziener
Deutschland, Großkochberg
Mein Fazit nach 1 Jahr Heilstollen: Zum Kauf der Jahreskarte hat mich der Schnupperkurs im Heilstollen bestärkt, in der Hoffnung meine Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. zu verbessern. Durch meine Krankheit, die COPD, war ich zuvor 3 Mal im Jahr im Krankenhaus (eingeliefert durch den Notarzt). Ich glaube, dass der Heilstollen mich davor das vergangene Jahr bewahrt hat. Die Ruhe und die gute Betreuung durch das Personal haben meiner Psyche auch sehr gut getan. Meine körperliche Leistungsfähigkeit hat sich im Großen und Ganzen verbessert. Ich werde (und habe des Öfteren) den Heilstollen und besonders die Jahreskarte empfehlen. Vielen Dank für die gute Betreuung.
22.09.15
Anonym
Deutschland, Emleben
Nach drei Jahren Pause war es wieder einmal nötig, den Heilstollen aufzusuchen und gesunde Luft zu atmen. Ich habe die Ruhe und die Fürsorge durch Frau Wechsung und Frau Binder sehr genossen, entspannt kehre ich in den Alltag zurück.
Meine Empfehlung für alle Asthmatiker, Allergiker und an COPD Leidenden: Lernen Sie den Heilstollen und seine nachhaltige Wirkung kennen, probieren Sie aus, welche Wirkung die Inhalationsaufenthalte auf Sie haben - und Sie werden feststellen, es gibt außer Medikamenten noch etwas Anderes, was zu Ihrem Wohlbefinden und zur Heilung beiträgt.
Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter der Feengrotten, die den Heilstollen erhalten und betreuen.
09.05.12
Annika Pasold
Deutschland, Remptendorf
Ich hatte ziemlich schlimme Hustenanfälle, bei denen es mir schwer mit Atmen wurde, mein Kreislauf spielte verrückt, mir war ständig schlecht und ich hatte Kopfweh. Die Schulmedizin konnte mir leider nicht helfen- ich war bei 5 Ärzten hatte alle Medikamente durch die es gab. Bekam Bluttest, EKG, Allergietest, Lungenfunktionstest, wurde geröngt, CT und bekam eine Bronchoskopie... leider konnte man mir trotzdem nicht weiter helfen.
Dr. Bergmann aus Rudolstadt empfahl mir dann den Heilstollen in den Feengrotten aufzusuchen. Ich merkte sofort das meine Körper reagierte. Obwohl ich 2h geschlafen habe war ich danach kaputt. Mein erstes großes Erfolgserlebnis hatte ich nach dem 12ten mal das ich mich richtig gesund gefühlt habe. Nach etwas über 20 mal hatte ich es hinter mir...
Ich bin wieder Gesund!!!!!! :) :) :) Und das ist super.
Man sollte möglichts versuchen jeden Tag zu gehen- max- 1-2 Tage Pause und daran hab ich mich gehalten.
Ein großes DANKE SCHÖN auch an die sehr netten Betreuerinnen, die immer für einen da waren wenn es einem nicht gut ging.

Mit besten Grüßen Annika (23)
28.11.11
Anonym
Thüringen, Emleben
Ich habe den Heilstollen schon viele Male besucht, mal zu einer langen Kur, mal auch nur für zwei Stunden. Jedes Mal habe ich danach das Gefühl, freier atmen, ja tief durchatmen zu können. Und nach einem längeren Aufenthalt spüre ich eine nachhaltige Wirkung von mehreren Monaten. Besonders freue ich mich, dass ich Andere neugierig und zu Anhängern des Heilstollens machen konnte. Erst in der vergangenen Woche saßen 6 Frauen im Kleinbus, um den Heilstollen kennenzulernen.
Mich freut sehr, mit welchem Engagement immer wieder Neues ausprobiert und eingeführt wird und wie liebevoll die Gäste betreut werden.
Vielen Dank und weiter so!
Booking.com

So finden Sie uns:

Familien-Tipp

Die Erlebniswelt Feengrotten hat im Januar geschlossen. »
Hinweise für den Besuch »
Preise Feengrotten »
Preise Heilstollen »