Start » Besondere Angebote » Naturheilstollen » Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

04.02.09
Isabell Uhlig
Liebe Gäste, liebe Interessenten,

als Mitarbeiterin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH habe ich so oft ich mag Zutritt in die Tiefe des Berges und veröffentliche nun endlich mal meinen ganz persönlichen Erfahrungsbericht aus Freude und Dankbarkeit über jene Möglichkeit.
Der Besuch dieser Höhlen ist eines der besten Vorsorge- und Heilungsmittel, sowie eine mehr als effektive Erholungspause die man seinem Körper gönnen kann...nicht nur wenn man mit den Atemwegen oder der Haut Probleme hat,... erst recht wenn man sich matt, gestresst fühlt oder durch eine Erkältung bzw. Krankheit wieder aufholen muss und den Körper stabilisieren mag.
Immer wenn ich im Berg bin, merk ich nach nur wenigen Minuten, dass es sehr, sehr gut tut.
Gemeinsam mit meinem Kind besuche ich die Kuren und nutze die Kraft der Natur, denn viele Präparate aus den Apotheken erzielen bei weitem nicht diesen Heilungs- und Erholungserfolg, von den Kosten ganz zu schweigen.
Viele Gäste tauschen sich mit mir in der Touristinformation Saalfeld (meinem Einsatzort) über Erfahrungen aus oder stellen Fragen. Dann schaut man in interessierte, herzliche und dankbare Gesichter, die ebenso einfach auch nur mal durchatmen wollen, Kraft tanken und ihre Gesundheit stärken.

I.U.
13.08.07
Michalik, Hans-Dieter
Habe letzte Woche zwei Schnupperinhalationen durchgeführt und war von der guten Betreuung durch Frau Binder und Frau Mauersberger erfreut. Hier schließe ich mich einem Gast an, der vor einigen Zeiten geschrieben hat: Hoffentlich bleibt uns Frau Mauersberger/Binder noch lange Zeit im Heilstollen als Betreuung erhalten. Die Zeit im Heilstollen war für mich sehr angenehm, konnte mich prima entspannen und hatte das Gefühl endlich mal wieder richtig durchatmen zu können. Für mich bedeutet das, ich komme gerne wieder.
03.03.07
Anonym
Im Internet hatten wir vom Heilstollen gelesen und waren im Februar einfach mal zum Reinschnuppern da. Konkrete Erwartungen hatten wir keine. Sechs Inhalationen haben wir mitgemacht, vielleicht ist das noch zu wenig.
Aber es hat uns trotzdem sehr gut getan.
Ein Wunsch noch: Die Bonus-Gutscheine für die Schnupperinhalationen sollten klarer deklariert sein. Ansonsten: Bleiben Sie alle so "herzig" und freundlich, dieses positive Lebensgefühl ist ansteckend ...
13.02.07
Anonym
D, Land Brandenburg
Wir waren im Februar 2007 da. Der Heilstollen ist uns empfohlen worden. Mein Mann hat chronische Bronchitis, es scheint, sie hat sich in den fünf Tagen ein wenig verbessert, nun müssen wir abwarten. Ich selbst habe die Kur als Schnupperkur mit besucht. Service und Kurbetreuung haben uns gefallen.
24.11.06
Anonym
Ich habe einen Prospekt gelesen, in dem der Heilstollen vorgestellt wurde. Ich habe eine Kur gemacht, weil ich eine Besserung meines Allgemeinbefindens und die Stärkung der Lungen erhofft habe. Mal wieder richtig durchatmen können! In der Zwischenzeit ist mein Husten geringer geworden und die Belastbarkeit ist besser geworden, zum Beispiel der Weg hoch zum Stolleneingang ist mir zum Schluss leichter gefallen.
Hoffentlich bleibt uns Frau Mauersberger noch lange Zeit im Heilstollen als Betreuung erhalten. Ab und zu könnte mal eine neue CD eingelegt werden.
Booking.com

So finden Sie uns:

Familien-Tipp

Die Erlebniswelt Feengrotten hat im Januar geschlossen. »
Hinweise für den Besuch »
Preise Feengrotten »
Preise Heilstollen »