Start » Besondere Angebote » Familien » Reiseangebote

Reiseangebote

In einer der schönsten Regionen Thüringens, umgeben von sanften Bergen und grünen Wäldern, finden Sie das Städtchen Saalfeld. Idyllisch gelegen am Rande des Thüringer Waldes ist Saalfeld ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge.

Wir freuen uns, Sie bei in den Feengotten und der Stadt Saalfeld begrüßen zu dürfen.

Tagesangebote

Feengrottenspezial

Schenken Sie sich Zeit! Verbringen Sie kurzweilige Stunden im Rahmen Ihrer persönlichen Feen-Reise!

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Feengrotten. Der geführte Rundgang offenbart Ihnen den Zauber der farbenreichsten Schaugrotten der Welt und bringt Ihnen Interessantes über das ehemalige Alaunschieferbergwerk näher! Als bleibende Erinnerung erhalten Sie im Brunnentempel das traditionelle Besucherfoto. Im Grottoneum werden Sie Bergmann auf Zeit und erleben interaktiv, wie die Feengrotten entstanden sind und welche Besonderheiten es zu bestaunen gibt. Der Besuch in der märchenhaften Anderswelt des Feenweltchens (Mai – Oktober) rundet Ihren Besuch ab. Im Rahmen eines Thüringer Mittagessens lassen Sie sich verwöhnen.

Hinweis für Onlinebuchungen:

Um 12 Uhr halten wir einen Platz in unseren gastronomischen Einrichtungen für Sie frei. Andere Zeiten können telefonisch unter 0 36 71 - 55 04 0 vereinbart werden. Die Feengrotten, das Grottoneum und das Feenweltchen (Mai - Oktober) können Sie vor oder nach Ihrem Mittagessen besuchen. Bitte finden Sie sich bei Ankunft im Feengrottenpark zuerst an der Kasse ein.

  • pro Person 29,00 €

Romantik im Feenreich

Die bekannten Saalfelder Feengrotten in Thüringen ziehen alljährlich zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt in ihren Bann. Die faszinierende Kulisse des ehemaligen Alaunschieferbergwerks bietet aber auch einen Rahmen für einzigartige Momente.

Ob ein erlebnisreicher Ausflug zu zweit oder ein Heiratsantrag unter Tage, nutzen Sie dieses Arrangement für einen besonderen Anlass.

Nach den Öffnungszeiten des Schaubergwerks werden Sie von unserem Grottenführer ganz exklusiv durch die farbenreiche Untertagewelt direkt ins Reich der Feen und Bergleute begleitet. Im Märchendom erleben Sie ein faszinierendes Licht- und Musikspiel – auf Wunsch auch zu Ihrer Lieblingsmusik. Mit einem Gläschen Sekt runden Sie Ihren romantischen Abend ab.

Gern vermitteln wir Ihnen ein gemütliches Abendessen und eine Übernachtung in Saalfeld.
  • bis 2 Personen 99,00 €, jede weitere 20,00 €

Familienzeit im Feenreich

„Was unternehmen wir denn heute?“ Die „Erlebniswelt Feengrotten“ ist unsere Antwort auf diese Frage! Getreu dem Motto „Für dich, für mich, für uns alle!“ verbringen Sie mit Ihrer ganzen Familie einen erlebnisreichen Tag im Land der Feen. Wir schenken Ihnen außergewöhnliche Stunden miteinander. Lassen Sie den Alltag hinter sich und genießen Sie unvergessliche Momente in Familie!

Gemeinsam tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt unter Tage. Während einer Führung lernen Sie die farbenreichsten Schaugrotten der Welt kennen. Faszinierend und einmalig liegt das Reich der Feen und Bergleute vor Ihnen. Die durch Bergbau entstandenen Hohlräume offenbaren sich heute als ein grandioses Wunder der Natur. Die farbenprächtigen Tropfsteinhöhlen lassen die Herzen aller Besucher – ob groß oder klein – höher schlagen!

Doch damit nicht genug! Im Grottoneum, unserer Erlebnisausstellung, dürfen Sie selbst Tropfsteine wachsen und Moleküle tanzen lassen. Hier heißt es: Anfassen, Hören, Lesen und Schmecken! Das Miteinanderspielen erreicht Entdeckerniveau und macht zusammen doppelt Spaß!

Vergnüglich geht es weiter. Wir entführen Sie in die zauberhafte Anderswelt – das Feenweltchen. Oberhalb des Schaubergwerkes eröffnet sich die fantasiereiche Welt der Feen und Naturgeister. Durchschreiten Sie die Feenpforte und erleben Sie nun in etwa 5.400 Sekunden eine zauberhafte Kombination aus Natur, Abenteuer, Spiel, Spaß und ganz viel Magie!

  • ab 39,00 € für 2 Erwachsene + 1 Kind

Saalfeld für Verliebte

Ihr Ausflug beginnt mit einem Mittagessen in einem Saalfelder Restaurant.

Mit der Pferdekutsche geht es dann durch die historische Altstadt, die Sie während dieser  gemütlichen Spazierfahrt und anschließend bei einem Stadtbummel entdecken können.

Ein besonderer Höhepunkt für Sie beide ist eine exklusive abendliche Führung durch die Feengrotten mit einem Gläschen Sekt zum Ausklang.

Unsere Empfehlung: Gern vermitteln wir Ihnen eine Übernachtung in einem Saalfelder Hotel.

  • pro Person 139,00 €

Saalfeld für Familien

Eine feenhafte Abenteuerwelt kombiniert mit Spiel und Spaß!

Egal ob groß oder klein, alt oder jung – die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten bietet für jeden ein abwechslungsreiches Angebot.

Besuchen Sie die farbenreichen Schaugrotten, die  Erlebnisausstellung Grottoneum und den Abenteuerfreizeitwald Feenweltchen.

Spannende Geschichten, einzigartige Holz- und Klangelemente, Lauschinseln und vieles mehr laden zum Verweilen ein.

Am Grottengrill stärken Sie sich mit Original Thüringer Rostbratwürsten, bevor es in die Spielfabrik Saalfeld geht.

Der etwa 700qm große Hallenspielplatz bietet wetterunabhängig zahlreiche Spiel- und Klettermöglichkeiten.

(Altersempfehlung 4 – 10 Jahre)

  • pro Person 19,00 €

Wohlfühltag in den Feengrotten

Verbinden Sie eine Führung durch die Saalfelder Feengrotten, die farbenreichsten Schaugrotten der Welt, einen Besuch der Erlebnisausstel­lung Grottoneum und des Abenteuerwaldes Feenweltchen (Mai – Okt.) mit einer Inhalation im Heilstollen. Zwischen Erleben und Entspannen genießen Sie ein gemütliches Mittagessen mit Original Thüringer Küche im Feengrottenpark.

Während Ihres zweistündigen Aufenthaltes unter Tage werden Sie durch fachkundiges Personal betreut. Die Temperatur beträgt ganzjährig etwa 8 - 10 °C. Wir empfehlen warme Kleidung. Eine bequeme Liege und ein Schlafsack werden zur Verfügung gestellt.

Zeitlicher Ablauf:

Führung Feengrotten (ca. 60 min., Mai - Okt.: 10.00 Uhr, Nov. - Apr.: 11.00 )

Besuch der Erlebnisausstellung Grottoneum (ca. 45 min.)

12.30 Uhr Mittagessen im Gasthaus oder der Grottenschenke (die Plätze sind für Sie reserviert, die Information erhalten Sie an der Kasse)

individuelle Zeit (z. B. Besuch des Feenweltchens, Mai - Okt.)

Zweistündiger Erholungsaufenthalt im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten am Nachmittag (14 - 16 Uhr)

  • pro Person 39,90 €

Saalfelder Geschichte

Was hat es mit der „Steinernen Chronik Thüringens“ auf sich?

Dieser und vielen anderen Fragen können Sie bei einem geführten Stadtrundgang und dem Besuch des ehemaligen Franziskanerklosters, dem heutigen Stadtmuseum, auf den Grund gehen.

Bei einem gemütlichen Mittagessen werden Sie mit traditioneller Thüringer Küche verwöhnt.

  • pro Person 25,00 €
Mehrtagesangebote

Saalfeld entdecken (3 Tage)

Lernen Sie die schöne Stadt Saalfeld kennen. Mit ihrer über 1.100-jährigen Geschichte zählt sie zu den ältesten Städten Thüringens. Dass die attraktive Saalestadt viel zu bieten hat, verrät auch ihr Beiname „Steinerne Chronik Thüringens“. Innerhalb der Stadtmauern gibt es viele Sehenswürdigkeiten die gut zu Fuß erreichbar sind. Besonders sehenswert ist der Markt mit seinem Renaissance-Rathaus, das ehemalige Franziskanerkloster, die vier Stadttore und die Johanneskirche

Checken Sie ein in einem Saalfelder Hotel und freuen Sie sich auf ein Wochenende voller unvergesslicher Erlebnisse in Thüringens „Steinerner Chronik“.

Besuchen Sie den am Stadtrand gelegen Feengrottenpark mit allen seinen Facetten. Lassen Sie sich in der Untertagewelt der Feengrotten verzaubern von der unvergleichlichen Schönheit der Tropfsteine, besuchen Sie die Feen im verwunschenen Feenweltchen (Mai - Oktober) und erkunden Sie die Geheimnisse des Berges in der Erlebnisausstellung Grottoneum.

Mit der ThüringenCard können Sie zudem über 200 Ausflugsziele in Thüringen kostenfrei besuchen.

  • pro Person 129,00 €

Ein Wandertag voller Ausblicke (2 Übernachtungen)

Der Hohenwarte Stausee Weg bietet auf 76 km viele eindrucksvolle Natur- und Kulturerlebnisse: eine ebenso  anspruchsvolle wie interessante Strecke. Der zertifizierte Qualitätswanderweg erschließt Ihnen die verträumten Dörfer und die wildromantische Landschaft des größten zusammenhängenden Stauseegebietes Deutschlands. Fjordähnliche Buchten und imposante Felsvorsprünge wechseln mit sanften Hügeln und schönen Tälern. Unterwegs kommen naturbegeisterte Wanderer ebenso wie kulturell Interessierte auf ihre Kosten.

Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft des Thüringer Meeres. Freundliche Gastgeber am Saalestausee verwöhnen Sie herzlich und bereiten alles für eine angenehme Wanderung vor.

Etappe 1 - Hohenwarte bis Wilhelmsdorf
Etappenlänge 16,9 km (Tagesetappe ca 5 - 6 Stunden)
Die erste Etappe Ihrer Wanderung am Thüringer Meer führt Sie ein in die Geschichte und Entstehung des Hohenwartestausees, der heute als viertgrößter Stausee Deutschlands zu den schönsten Erholungsräumen unseres Landes zählt. Neben den geschichtlichen Hintergründen zur Staumauer und den einst versunkenen Orten, bietet der Weg bleibende Eindrücke von der Vielfalt des Lebensraumes Wald und gibt nach den ersten steilen Anstiegen in Richtung Wilhelmsdorf sagenhafte Ausblicke über die weite Wasserlandschaft frei.

Etappe 2 - Wilhelmsdorf bis Ziegenrück
Etappenlänge 17,3 km (Tagesetappe ca. 6 Stunden)
Auf der zweiten Etappe überwinden Sie etliche Höhenmeter und werden dafür mit einmaligen Ausblicken auf die sich windenden Saalekaskaden belohnt. Entlang der einzigartigen, naturbelassenen Landschaft durchqueren Sie die regionalen Naherholungsgebiete mit ihren zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und wandern von der geschichtsträchtigen Linkenmühle an ein Stück entläng des Europäischen Fernwanderweges Eisenach-Budapest bis nach Ziegenrück.

Etappe 3 - Ziegenrück bis Neidenberga
Etappenlänge 22,3 km (Tagesetappe ca. 7 Stunden)
Die dritte Etappe ist die längste Ihrer Reise und überrascht mit abwechslungsreichen Eindrücken aus Kultur, Geschichte und Natur. Nachdem Sie die Sehenswürdigkeiten Ziegenrücks besichtigt haben, führt Sie der Wanderweg anschließend direkt entlang der malerischen Saale. Sie passieren die verträumten Dörfer der Region und gelangen schließlich zur "Hohen Leite", einem der schönsten Aussichtspunkte. Nach dem Etappenende in Neidenberga lohnt sich ein Abstecher nach Reitzengeschwenda mit Volkskundemuseum und barocker Dorfkirche.

Etappe 4 - Neidenberga bis Staumauer
Etappenlänge 19 km (Tagesetappe ca. 6 Stunden)
Auf der vierten Etappe gelangen Sie nach einer steilen Passage nach Steinsdorf. Kurz danach erreichen Sie St. Jacob, dem kleinsten Ort am Hohenwartestausee. Auf dieser Höhe passieren Sie das kleine Dorf Löhma und erreichen den Bahnübergang. Dort bietet sich eine beeindruckende Aussicht und das Ziel Ihrer viertägigen Wanderung nicht mehr weit: die Staumauer in Hohenwarte liegt am Fuße des Berges.

Kontakt:
Tourist-Information Saalfeld, Markt 6, O7318 Saalfeld
Tel. (0 36 71) 52 21 81
www.saalfeld-tourismus.de


  • pro Person 169,00 €

Den Bienenlehrpfad entlang (2 Übernachtungen)

Im malerischen Saaletal am Rande des Thüringer Schiefergebirges liegt die Stadt Saalfeld inmitten idyllischer Berge und grüner Wälder. In naher Umgebung finden Sie zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege.

Der Bienen- und Naturlehrpfad führt Sie durch das wildromantische Gißratal und bietet fantastische Ausblicke auf das Saaletal. Lehrtafeln am Weg liefern Informationen über Bienen, Tiere und Wald. Bänke laden ein zu einer Rast und um die idyllische Natur zu genießen. Verbringen Sie außerdem eine unvergessliche Zeit  in der Welt der Bergleute und im Reich der Feen. 

Streckenlänge: 12 km
Charakter: Rundwanderweg
Schwierigkeit: mittel
Start- und Endpunkt: Reschwitz im Saaletal (4,5 km ab Saalfeld, Wanderparkplatz im Ort)

Bei Fragen erreichen Sie die Tourist-Information unter 0 36 71 - 52 21 81.

  • pro Person 95,00 €

Rundwanderung um den Stausee (4 Übernachtungen)

Der Hohenwarte Stausee Weg bietet auf 76 km viele eindrucksvolle Natur- und Kulturerlebnisse: eine ebenso  anspruchsvolle wie interessante Strecke. Der zertifizierte Qualitätswanderweg erschließt Ihnen die verträumten Dörfer und die wildromantische Landschaft des größten zusammenhängenden Stauseegebietes Deutschlands. Fjordähnliche Buchten und imposante Felsvorsprünge wechseln mit sanften Hügeln und schönen Tälern. Unterwegs kommen naturbegeisterte Wanderer ebenso wie kulturell Interessierte auf ihre Kosten.

Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft des Thüringer Meeres. Freundliche Gastgeber am Saalestausee verwöhnen Sie herzlich und bereiten alles für eine angenehme Wanderung vor.

Etappe 1 - Hohenwarte bis Wilhelmsdorf
Etappenlänge 16,9 km (Tagesetappe ca 5 - 6 Stunden)
Die erste Etappe Ihrer Wanderung am Thüringer Meer führt Sie ein in die Geschichte und Entstehung des Hohenwartestausees, der heute als viertgrößter Stausee Deutschlands zu den schönsten Erholungsräumen unseres Landes zählt. Neben den geschichtlichen Hintergründen zur Staumauer und den einst versunkenen Orten, bietet der Weg bleibende Eindrücke von der Vielfalt des Lebensraumes Wald und gibt nach den ersten steilen Anstiegen in Richtung Wilhelmsdorf sagenhafte Ausblicke über die weite Wasserlandschaft frei.

Etappe 2 - Wilhelmsdorf bis Ziegenrück
Etappenlänge 17,3 km (Tagesetappe ca. 6 Stunden)
Auf der zweiten Etappe überwinden Sie etliche Höhenmeter und werden dafür mit einmaligen Ausblicken auf die sich windenden Saalekaskaden belohnt. Entlang der einzigartigen, naturbelassenen Landschaft durchqueren Sie die regionalen Naherholungsgebiete mit ihren zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und wandern von der geschichtsträchtigen Linkenmühle an ein Stück entlang des Europäischen Fernwanderweges Eisenach-Budapest bis nach Ziegenrück.

Etappe 3 - Ziegenrück bis Neidenberga
Etappenlänge 22,3 km (Tagesetappe ca. 7 Stunden)
Die dritte Etappe ist die längste Ihrer Reise und überrascht mit abwechslungsreichen Eindrücken aus Kultur, Geschichte und Natur. Nachdem Sie die Sehenswürdigkeiten Ziegenrücks besichtigt haben, führt Sie der Wanderweg anschließend direkt entlang der malerischen Saale. Sie passieren die verträumten Dörfer der Region und gelangen schließlich zur "Hohen Leite", einem der schönsten Aussichtspunkte. Nach dem Etappenende in Neidenberga lohnt sich ein Abstecher nach Reitzengeschwenda mit Volkskundemuseum und barocker Dorfkirche.

Etappe 4 - Neidenberga bis Staumauer
Etappenlänge 19 km (Tagesetappe ca. 6 Stunden)
Auf der vierten Etappe gelangen Sie nach einer steilen Passage nach Steinsdorf. Kurz danach erreichen Sie St. Jacob, dem kleinsten Ort am Hohenwartestausee. Auf dieser Höhe passieren Sie das kleine Dorf Löhma und erreichen den Bahnübergang. Dort bietet sich eine beeindruckende Aussicht und das Ziel Ihrer viertägigen Wanderung nicht mehr weit: die Staumauer in Hohenwarte liegt am Fuße des Berges.

Kontakt:
Tourist-Information Saalfeld, Markt 6, 07318 Saalfeld
Tel. (0 36 71) 52 21 81
www.saalfeld-tourismus.de

  • pro Person 249,00 €

5 Abenteuer in Thüringen

Entdecke Thüringen mit Rosalie und ihren Freunden

Fee Rosalie wohnt im Feenweltchen an den Saalfelder Feengrotten. Dort erlebt Sie viele Abenteuer. Doch eines Tages packt sie die Reiselust, sie will hinaus in die weite Welt. Auf ihrer Reise erlebt sie viele spannende Dinge und lernt neue Freunde kennen.

Begib auch du dich auf eine Entdeckungstour, übernachte in Erdhäusern, begegne Drachen und Feen, erlebe puren Badespaß und triff Nussy Nougat.

Das könnt ihr erleben:

  • Übernachten in Erdhäusern
  • Fahren mit der Sommerrodelbahn
  • Besuch der Erlebniswelt Feengrotten
  • Besuch der Viba Nougat-Welt
  • Besuch der Leuchtenburg
  • Baden im Spaßbad SAALEMAXX

So könnte eure Entdeckungsreise aussehen:

  • Montag: Anreise im Ferienhof Auenland & Zeit zum Entspannen
  • Dienstag: Besuch der Erlebniswelt Feengrotten in Saalfeld inklusive Führung Schaubergwerk, Besuch Erlebnismuseum Grottoneum und Abenteuerwald Feenweltchen
  • Mittwoch: Ganztagestour zur Leuchtenburg mit anschließendem Besuch des SAALEMAXX
  • Donnerstag: Ganztagesausflug zur Viba Nougat-Welt in Schmalkalden mit Teilnahme an einem Schoko-Schnupperkurs und Besuch der Ausstellung
  • Freitag: Abreise

Hier könnt ihr euch den detaillierten Flyer herunterladen >>

Die Buchung erfolgt über das Feriendorf Auenland. Gern leiten wir die Anfrage weiter. >> Tel.: 03686-61890-0 • info@freizeitpark-waffenrod.de

  • ab 119 € Kinder, ab 279 € Erwachsene