Start »Saalfeld & Region » Die Region » Ausflugstipps

Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Mittelpunkt ist eines der ältesten im Original erhaltenen Laufwasserkraftwerke Deutschlands, in dem auch heute wieder Strom erzeugt wird. Das Technische Denkmal ist von einem Museum umgeben, das mit interessanten Attraktionen überrascht. Über die Geschichte des oberen Saaletales und den Talsperrenbau gibt die Ausstellung „Die Saalekaskade“ im ehemaligen Spinnereigebäude Auskunft. Mittelpunkt ist hier ein 26 m² großes Reliefmodell.

In der Ausstellung „Handwerk & Wasserkraft“ mit zahlreichen Funktionsmodellen wird den einstigen Mahl-, Schneid-, Loh- und Ölmühlen im oberen Saaletal nachgespürt und Handwerkstechniken vergangener Zeiten werden anschaulich vorgestellt. Berichtet wird auch über die hier betriebene Flößerei und den Fischfang an der Saale.

In den Sommermonaten können außerdem ein Bienen- und ein Hornissenvolk beobachtet werden.

Neben täglichen Hochspannungsvorführungen (11.00 und 15.00 Uhr) gibt es im Freigelände eine Sammlung von Turbinen und Wasserrädern zu sehen, und eine Wasserrad-Modellanlage lädt zum Ausprobieren ein.

Öffnungszeiten:

vorübergehend geschlossen (Stand per 09.01.2020)

Mai – Oktober

Dienstag – Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

November – April
Dienstag – Freitag 10:00 – 16:00 Uhr
Samstag/Sonntag  13:00 – 16:00 Uhr

Besonderheiten:

· Parkplatz am Haus
· Behindertentoilette
· Gaststätte mit Biergarten nebenan


Ansprechpartner:
Wasserkraftmuseum

Adresse:
Lobensteiner Straße 6
07924 Ziegenrück

Telefon:
03 64 83 - 76 06

Fax:
03 64 83 - 7 60 74

E-Mail:
andreas2.schmidt@vattenfall.de

Website:
www.ziegenrueck.de


Lage auf Karte anzeigen


Booking.com