Start »Saalfeld & Region » Die Region » Ausflugstipps

Burg Ranis

Renaissanceschloss des 16. Jahrhundert mit Kern einer Reichsministerialenburg, ab dem 12. Jahrhundert Wehr- und Wohnburg, Herrschaftssitz des Landadels, bestehend aus Haupt- und Vorburg.
Am Fuße der Burg findet man das 1. Thüringer Wisent- Freilandgehege.
Diese imposante Tierart ist eine im letzten Monat vor dem Aussterben gerettete Säugetierart und das größte noch lebende europäische Landsäugetier. Schon deshalb lohnt sich ein Besuch des Geheges.

Parkplatz am Burgaufgang, 60 Plätze 200 Meter entfernt, Parkmöglichkeit für 3 PKW im Vorburggelände für Behinderte.

Museum Burg Ranis:
Seismologie Abteilung mit Originalseismografen, Burggeschichte, Urgeschichte, Regional- Geologie, Kulturgeschichte, Bildende Kunst- die Besichtigungsbereiche Hungerturm mit Verlies, Bergfried mit Blick weit ins Thüringer Land und Ilsenhöhle (bedeutende Fundstätte altsteinzeitlicher Kulturen Europas)

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: Dienstag - Sonntag sowie an Feiertagen 10:00 - 17:00 Uhr
November bis März: Samstag - Sonntag sowie an Feiertagen 13:00 - 17:00 Uhr

Besonderheiten:

· Burgführungen
· Autorenlesungen
· Thüringer Literatur- und Autorentage
· Ritterfasching und Kinderritterspiele
· Weihnachtsmarkt
· Naturlehrgarten und Artenschutzzentrum

Heiraten auf Burg Ranis:
Informationen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Ranis - Ziegenrück
Tel.: 03647- 431 230 (Termin ganzjährig, nach Absprache) oder 0 36 47 - 41 39 71 (Schlossverwaltung)


Adresse:
Burg 2
07389 Ranis

Telefon:
0 36 47 - 50 54 91

E-Mail:
museum@stadt-ranis.de

Website:
www.stadt-ranis.de/burg.html


Lage auf Karte anzeigen


Booking.com